Maike im Land des Ahorns

12Oktober
2012

Angekommen!

Nun war er da, der große Tag an dem ich mich auf machen sollte die Welt erobern! Naja, die große weite Welt zu sehen! Zumindest von oben, oder eher zu erahnen hinter den Wolken..bis zur Ankunft in Vancouver.
Nach dem Abschied in Frankfurt ging es los, mit Verspätung, jedoch auch kürzerer Flugzeit als erwartet. So kam ich nach einem Flug von 9 Stunden und ein paar Minuten an, sozusagen eine Stunde nach Abflugszeit. Die Work Permit war schnell beschafft, die Koffer zogen schon ihre Kreise auf dem Band und abgeholt wurde ich auch bereits nach einer halben Stunde. Dennoch gab es die Zeit für einen vanilligen Kaffee von der kanadischen Kette Tim Hortons, yeah! :)
Alles lief glatt. Der einzige Haken der noch kam musste wahrscheinlich sein, für das Gleichgewicht, das Karma, den ewigen Kreis, wie auch immer...Mir wurde mitgeteilt, dass ich momentan nicht in dem für mich bestimmten Zimmer schlafen kann, da dort aufgrund eines Wasserrohrbruchs obendrüber vor einiger Zeit die Wand noch immer nass war. Nun wird sie getrocknet und bald Teile, die rausgenommen wurden mussten, erneuert. Bis Sonntag wird das ganze hoffentlich fertig sein. Mein provisorisches Lager ist nun im Wohnzimmer aufgeschlagen worden, mit einer aufklappbaren Trennwand, aber ohne Türen, die den Raum abschließen von Küche und Flur. Damit kann ich aber erstmal leben ;)
Soo nun sitze ich hier in der Küche und werde immer müder..daheim ists schließlich auch schon kurz nach 5 Uhr morgens, hier kurz nach 20 Uhr.
Aus diesem Grund verabschiede ich mich nun einmal von euch Lieben, schlaft noch gut und bis bald, wenn es wieder heißt, was gibt es eigentlich Neues in Kanada :)

Eure Maike