Maike im Land des Ahorns

31Dezember
2012

Der letzte Eintrag in diesem Jahr

Hallo liebe Freunde,

Dies ist der wahrscheinlich letzte Blogeintrag in diesem Jahr. Ja das mag den ein oder anderen eventuell traurig stimmen, jedoch lasset euch eines gesagt sein, dazu besteht absolut kein Grund! Schließlich ist doch so, ein Jahr geht dem Ende entgegen, das lässt viele Menschen in einem Rückblick auf erlebte Erfolge oder Misserfolge, Ereignisse, ergriffene oder verpasste Chancen sentimental werden. Mit verschwommenen Blick, aber voller Eifer sich an alles Erlebte erinnern zu wollen erkennen wir alles Schöne, aber auch das weniger Angenehme, das im Laufe des Jahres den Erfahrungsrucksack gefüllt hat.  Glücklich ist man nicht mit allem, aber man weiß, ein neues Jahr bricht an, ein neues Jahr voller Chancen und Möglichkeiten. Es sei denn die Welt geht unter. Das wäre blöd. Das bringt ja auch gleich die ganze Planung durcheinander. To-Do-Listen abarbeiten, die bereits angefertigten Reden zur Wahl zum/zur Präsident/-in von den USA, Bundeskanzler/-in, Nobelpreisgewinner/-in in sämtlichen Kategorien, Oscar- und Grammygewinner/-in, Erklärungen an Florian Silbereisen und Madonna, dass ihre musikalischen Inszenierungen einen verstimmt, verwirrt und teilweise auch verängstigt zurück lassen, und schließlich auch eine Rohfassung eines vierteiligen Fantasyabenteuers, das von Elfen und Vampiren handelt, in drei Teilen veröffentlicht und in sieben Teilen verfilmt wird, müssen alle herausgekramt und so schnell wie möglich tatsächlich zur Verwendung kommen. Das hört sich nach einer Menge Arbeit an, darf einen aber nicht entmutigen, einfach die Welt durch ein Wurmloch manövrieren kann einem sehr viel mehr Zeit verschaffen!
Geht ein Jahr dem Ende entgegen ist es an der Zeit seine, in Schönschrift auf fliederfarbenem Papier festgehaltenen guten Vorsätze wieder herauszukramen und in Erinnerung zu rufen was und vor allem warum zum Teufel man genau das besser, bzw. generell überhaupt tun will?!
Ich habe leider keinen fliederfarbenen Zettel auf dem gute Vorsätze für das neue Jahr stehen..Ich werde mir wohl noch welche aufschreiben müssen, nur sind die Blätter aus, die gingen alle an den Weihnachtsmann. Das macht aber nichts, denn ich werde mir einfach alles merken und ich finde das neue Jahr in Vancouver zu starten ist kein so schlechter Start für das Jahr 2013 :-)

Ich werde noch ein paar Bilder anhängen, aber der Bericht über alles vor kurzem Erlebte wird innerhalb der nächsten Woche folgen!
Nun wünsche ich euch allen erst einmal einen guten Rutsch in das neue Jahr!! Ich wünsche jedem von euch, dass es ein erfolgreiches und glückliches Jahr wird, mit vielen spannenden und schönen Erlebnissen, aber auch entspannten und ruhigen Momenten! Gestaltet es, wie ihr es gerne hättet, mit oder ohne fliederfarbenen Zettel, hauptsache es rockt!! ;-)

Feiert alle schön :-)
Allerliebste Grüße aus dem schönen Vancouver
Eure Maike

Maike und Santa :-) Heiligabend, lecker Essen und Rum with Eggnog Chinatown in Vancouver Chinatowns Laternen Sun Yat-Sen Garden Bei der Capilano Bridge ist noch alles weihnachtlich :) Ein Märchenwald rund um die Brücke Der Cliffwalk Cliffwalk von oben Die Suspension Bridge Capilano Bridge at night (during Christmas time)